Termine & Aktuelles

 

 
 

Liebe Mitglieder und Freunde des DVI,

leider ist der traditionelle Grillabend am Donnerstag vor der Kirmes für unsere Helfer und Unterstützer die letzten beiden Jahre aus bekannten Gründen ausgefallen. Wir wollen diese Tradition nun wieder aufleben lassen. Wir möchten uns herzlich für Eure Unterstützung bedanken und laden Euch daher herzlich ein, am Donnerstag zu einem kleinen Beisammensein mit Würstchen vom Grill und ein paar Kaltgetränken zusammen zukommen.

Wann:              01.09.2022

Wo:                  Sportlerheim, draußen

Uhrzeit:           19:00 Uhr

Dresscode:     leichter Bier- oder Limoanzug wie es beliebt

Wir freuen uns auf Euch.

 

 

Flutkatastrophe am 14.07.2021

Viele Projekte von uns wurden zerstört. Hier der Laurentius Bildstock und der Spielplatz

 

 
 
Ein Jahr UNESCO-Weltkulturerbe
Die 2000 Jahre alte römische Kalkbrennerei in Iversheim ist etwas ganz Besonderes, und weil das so ist, wurde sie im vergangenen Jahr als Teil des Niedergermanischen Limes mit in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Warum erfahren Sie am 31. Juli 2022.
Seit 2005 kümmert sich der Dorfverschönerungsverein Iversheim darum, die gut erhaltenen Überreste der Kalkbrennöfen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Im Sommerhalbjahr kann das liebevoll geführte kleine Museum an den Wochenenden besichtigt werden. Die rund 30 ehrenamtlich Tätigen stehen dann für Gäste bereit.
Am 31. Juli 2022 wird offiziell der erste Geburtstag der Ernennung zum Weltkulturerbe und gleichzeitig der 2000. Geburtstag des Niedergermanischen Limes gefeiert. Die römische Kalkbrennerei in Iversheim ist dann von 11 bis 16 Uhr für Sie geöffnet. Zur Feier des Tages wird in regelmäßigen Abständen Helmut Ruß das Löschen von Kalk vorführen – ein chemisches Spektakel, das nicht nur kleine Gäste staunen lässt! Zwischen 11 Uhr und 15 Uhr führt ebenfalls Helmut Ruß, unser Gründundungsmitglied und langjähriger Vorsitzender, in regelmäßigen Abständen auf einer kleinen Wanderung rund um die Kalkbrennerei und zeigt dabei einige Highlights der Kalkgewinnung aus vergangenen Zeiten, die sich bis heute tief in die Landschaft eingeprägt haben. Die Tour ist etwa 2 km lang und auch für Kinder geeignet, erfordert aber etwas Geschick und festes Schuhwerk. Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich.
Über regen Besuch würden wir uns freuen.

 

 

 

 

 

 

Der DVI bedankt sich bei allen Unterstützern jeglicher Art